Finale

Die drei Arbeitstage dieser Woche waren noch anstrengend und so komme ich erst jetzt dazu, wieder einmal zu bloggen. Es war ein Finale in mehrfacher Hinsicht.

1. letzter Arbeitstag vor den Ferien. Jeder weiss, da gibt es noch ein paar Sonderaufgaben, die zu erledigen sind. Leute informieren, Mailbox besprechen, etc. pp.

2. letzter Arbeitstag im derzeitigen Büro. Nach den Ferien bin ich ein "mobile worker with shared desk" und mein geteilter Arbeitsplatz befindet sich dann in einem anderen Gebäude, ein paar Kilometer vom jetztigen Standort entfernt. Ich musste also meinen Arbeitsplatz räumen und den Umzug vorbereiten. Jeder Mitarbeiter erhält dafür zwei Kartonschachteln. Ein Karton für das Gruppenarchiv und ein Karton für persönliche Arbeitsunterlagen. Das ist es. Alles Andere muss man fachgerecht entsorgen oder nach Hause, ins "home office" nehmen. Aus die Maus, ein neuer Abschnitt beginnt.

3. letztes Mal Groupfitness vor den Ferien. Seit elf Wochen besuchte ich nun immer montags eine Lektion Pilates und mittwochs eine Lektion Power-Yoga. Nächste Woche werde ich aussetzen, weil in den Ferien. So genoss ich die heutigen 50 Minuten nochmals ganz bewusst. War schön. Nebst dem Bike werde ich nächste Woche auch eine Yogamatte mitnehmen, damit ich etwas Gymnastik zum Ausgleich machen kann.  

4. Finale Ligure. Am Samstagmorgen fahre ich mit drei Freunden für eine Woche nach Finale Ligure, an die italienische Mittelmeerküste. Vier Leute, vier Mountainbikes, ein Auto. Das wird bestimmt ein Spass und ich freue mich schon sehr, einige Erlebnisse von letztem Jahr auffrischen zu können.

Donnerstag und Freitag stehen also im Zeichen der Ferienvorbereitung. Morgen will ich das Intense bereit machen.   Es muss geputzt werden, die hintere Bremse muss ich entlüften, den weissen Sattel wieder montieren und das hintere Schaltkabel möchte ich noch ölen, damit es sich am Drehgriff wieder etwas leichter schaltet. Ausserdem versprach ich dem Nachbarn, dass ich mir seine zwei alten Velos mal ansehe und nach Möglichkeit wieder fahrbereit mache. Da habe ich noch keine Ahnung, was mich erwartet, doch ein paar Stunden Arbeit wird es schnell geben. Mal schauen.

Jetzt suche ich mir noch ein paar GPS-Touren um Finale Ligure zusammen, damit wir nächste Woche für jede Wettersituation die richtige Tour auswählen und nachfahren können. Das hat schon letztes Jahr sehr gut funktioniert.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen EintragTrackback URL

Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: