und los

Ich stellte gestern den Wecker auf 06:20 Uhr und nahm mir vor: "wenn es am Morgen nicht regnet, fahre ich mit dem Bike zur Arbeit." Und siehe da, es regnete nicht. Natürlich wäre ich auch gerne noch einmal eine halbe Stunde im Bett geblieben, doch beides geht halt nicht.

Die Strassen waren vom gestrigen Regen noch stellenweise nass und da konnte ich mir gut vorstellen, wie dreckig die Waldwege sein würden, die ich normalerweise fahre. Ich habe gestern zu lange geputzt um das Bike nun gerade wieder einzusauen, darum entschied ich mich, auf der Strasse zu bleiben. Lieber locker und sauber kurbeln - nicht gleich am Montagmorgen in den Dreck ;-)

Abends musste ich dann noch zum Zahnarzt. Das erledigte ich per Tram, da ich nicht in Bikeklamotten auf dem Zahnarztstuhl sitzen wollte. Bis ich dann wieder im Büro war und mich dort umgezogen hatte, war es schon stockfinster bis ich aufs Bike steigen und den Heimweg antreten konnte. Die kühle Luft tat meiner strapazierten Backe gut. Als ich dann zuhause eingetroffen bin, war der Schmerz so gut wie weg und der Hunger aufs Nachtessen war auch schon da. Sehr gut. Auch heute hat sich das früher Aufstehen gelohnt. Der Tacho sagt: 32 km., 1:31 Std., 400 Hm.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen EintragTrackback URL

Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: